Sprungziele
Inhalt

Prüfungen & Übernahme

Im Februar des zweiten Lehrjahres, also nach eineinhalb Jahren Ausbildung, schreiben Sie eine Zwischenprüfung. Diese besteht aus folgenden vier Teilen:

    1. Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation
    2. Informations- und telekommunikationstechnische Systeme
    3. Programmerstellung und –dokumentation
    4. Wirtschafts- und Sozialkunde

Die Zwischenprüfung wird an einem Tag bei der Industrie- und Handelskammer in Offenbach geschrieben. Die Prüfungsteile beziehen sich auf praxisbezogene Fälle. Für die Bearbeitung stehen Ihnen insgesamt 180 Minuten zur Verfügung.

Die Abschlussprüfung findet im Mai und Juni vor Ende der Ausbildung erneut bei der Industrie- und Handelskammer statt. Sie besteht aus den Teilen A und B.

Teil B setzt sich aus drei schriftlichen Prüfungsteilen zusammen. Sie werden an einem Tag absolviert. Diese Themenbereiche werden dabei geprüft:

    1. Ganzheitliche Aufgabe I
    2. Ganzheitliche Aufgabe II
    3. Wirtschafts- und Sozialkunde

Die Prüfungsdauer beträgt für die ersten beiden Prüfungsbereiche jeweils 90 Minuten, für den dritten Prüfungsbereich 60 Minuten.

Neben diesen drei schriftlichen Prüfungen gibt es als praktischen Teil A der Prüfung noch eine betriebliche Projektarbeit sowie die dazugehörige Präsentation und das Fachgespräch. Teil A der Prüfung findet erst statt, nachdem die schriftlichen Ergebnisse feststehen. Die Projektarbeit soll in höchsten 35 Stunden durchgeführt werden. Die Präsentation und das Fachgespräch dauern 30 Minuten.

Als Themengebiete für die Projektarbeit kommen in Betracht:

    • Realisieren und Anpassen eines komplexen Systems der IT-Technik einschließlich Anforderungsanalyse, Planung, Angebotserstellung, Inbetriebnahme und Übergabe
    • Erweitern eines komplexen Systems der IT-Technik sowie Einbinden von Komponenten in das Gesamtsystem unter Berücksichtigung organisatorischer und logistischer Aspekte einschließlich Anforderungsanalyse, Planung Angebotserstellung Inbetriebnahme und Übergabe

Da wir bedarfsgerecht ausbilden, streben wir Ihre Übernahme nach der Ausbildung an.

nach oben zurück